SCHLAFPROBLEME


Mögliche Themen:

  • Albträume
  • Nachtangst
  • Widerstand beim Zubettgehen
  • Nächtliches Aufwachen
  • Einnässen


Es wird Zeit ins Bett zu gehen..., es beginnt eine sehr herausfordernde, intensive Zeit für dich? Dein Kind möchte absolut nicht ins Bett? Wer kennt es nicht, Hunger, Durst, Angst im Dunkeln, Angst alleine einzuschlafen, das Licht bleibt an und die Kinderzimmertür ist offen. Alleine im eigenen Bett einzuschlafen...? Fast unmöglich! Regelmäßig kommt dein Kind nachts in dein Schlafzimmer weil es schlecht geträumt hat oder nicht mehr einschlafen kann? Jeden Abend der gleiche Ablauf, obwohl du deinem Kind Sicherheit und Geborgenheit gibst, es sich an Rituale beim Einschlafen halten kann, wird das tägliche zu Bett gehen eine Challenge der Extraklasse?


Vorweg: Achte auf die Schlafhygiene

Kinder sollten am Abend zur selben Zeit ins Bett gehen.
Fernsehen, oder Computerspiele sollten vorher tabu sein.
Ein fester Schlaf- Wachrhythmus ist extrem wichtig,
sowie Ruhe vor dem Zubettgehen.
Schlafrituale geben Sicherheit und Geborgenheit.


Schlaf ist für dich ebenso wichtig wie für dein Kind, denn sowohl du als auch dein Kind benötigt einen
erholsamen Schlaf um den Herausforderungen des Tages gewachsen zu sein.

Jedes Schlafthema braucht seine individuelle Lösung, es gibt keine allgemein gültige Lösung, Kinder sind verschieden, Eltern sind verschieden, die Probleme sind verschieden und nicht zuletzt sind auch die Gründe für die Schlafprobleme verschieden.

Auf spielerische Weise ist es möglich den Ursprung dieser Thematik zu entdecken, diese zu neutralisieren und aufzulösen. Nach einer erholsamen Nacht kann mit Freude und Leichtigkeit in den Tag gestartet werden.









E-Mail
Anruf
Karte